Peer GmbH/Srl

Info

Datenschutz

Vers. 25.05.2015
  1. Geltungsbereich der Datenschutz-Richtlinie

    Gemäß Artikel 13 der Gesetzesverordnung Nr.196/2003 teilt die Peer GmbH den Nutzern folgende Informationen mit:

    Vorausgeschickt, dass die Datenschutz-Bestimmungen für Kunden und Lieferanten der Peer GmbH auf der Website www.peer.biz veröffentlicht sind, beschreibt das vorliegende Dokument die Art und Weise, wie die persönlichen Daten der Besucher dieser Website, nachfolgend “Nutzer” genannt, behandelt werden. Die hier genannten Bestimmungen beziehen sich ausschließlich auf diese Website und nicht auf andere Websites, die von dieser aus eventuell verlinkt sind. Diese Website ist Eigentum der Peer GmbH und wird von dieser verwaltet.
    Die Nutzer haben dieses Dokument vor der Eingabe ihrer persönlichen Daten in Online-Formulare auf dieser Website mit Aufmerksamkeit zu lesen.

  2. Art der behandelten Daten und Ziele der Datenbehandlung

    1. Navigationsdaten

      Die elektronischen Datenverarbeitungssysteme, auf welchen diese Website läuft, registrieren bei Benutzung automatisch einige persönliche Daten den Nutzers, die regulär von den Web-Kommunikationsprotokollen benötigt werden. Es handelt sich dabei um Daten, die, falls sie mit weiteren Daten, die sich in der Hand Dritter befinden, kombiniert würden, Rückschlüsse auf die Identität des Benutzers zulassen könnten. Beispielsweise handelt es sich dabei um die IP-Adressen und Domain-Namen der von den Nutzern für die Verbindung verwendeten Terminals. Diese persönlichen Daten werden im Normalbetrieb zum Zwecke statistischer Auswertungen gesammelt und in anonymer Form genutzt, um die Navigation auf der Website zu erleichtern.

    2. Registrierungsdaten

      Die Nutzer der Website können selbst entscheiden, ihre persönlichen Daten über Online-Formulare zu übermitteln, um Zugriff auf bestimmte Dienste zu erhalten. Die übermittelten Daten werden ausschliesslich behandelt, um die direkt mit dem genutzten Dienst in Zusammenhang stehenden Ziele zu erreichen. Im Falle einer weitergehenden Nutzung der Daten werden die Nutzer vor der Registrierung bei den einzelnen Diensten darauf hingewiesen.

      1. Veröffentlichung von Fragen und Kommentaren

        Der Nutzer, der Fragen und Kommentare auf dieser Website veröffentlichen will, legt ein persönliches Profil an. Die persönlichen Daten werden mittels Verbindung zu einem externen Provider (z.B. Twitter, Facebook, Google) gesammelt, der vom Nutzer beim Login dazu ausgewählt und autorisiert wird. Zu diesen persönlichen Daten können gehören:

        • Email-Adresse: Diese wird nicht veröffentlicht. Die Peer GmbH kann sie nur nutzen, um wichtige Informationen und Aktualisierungen zu kommunizieren, die direkt mit der Veröffentlichung von Fragen und Kommentaren in Zusammenhang stehen.

        • Geburtsdatum und Geschlecht: diese Daten werden nicht veröffentlicht. Sie könnten zu statistischen Zwecken genutzt werden, und um die Qualität der Dienste der Website zu verbessern.

        • Profilbild, Vorname, Zuname und/oder Nickname des Nutzers im angebundenen externen Provider-Dienst: Diese Daten können veröffentlicht werden. Diese Daten werden benötigt, um den Autor der veröffentlichten Fragen und Kommentare anzuzeigen.

        • Eindeutige Benutzerkennungs-ID des externen Providers: Diese Daten werden nicht veröffentlicht. Die Peer GmbH speichert die ID um den Nutzer wieder zu erkennen, falls er die anderen Daten, die vom externen Provider übertragen wurden, verändert.

        • Bei der ersten Verbindung, wird der Nutzer gefragt, ob er dieser Website erlaubt, auf die beim externen Provider hinterlegten persönlichen Daten zugreifen zu dürfen; dabei kann der externe Provider nach dem Passwort fragen. Diese Prozedur läuft beim externen Provider ab, sodass der Peer GmbH das Passwort nicht mitgeteilt wird.
          Die veröffentlichten Texte sind für andere Nutzer frei lesbar und können auch von Suchmaschinen indexiert werden. Es ist möglich, von den Systemen der Peer GmbH alle oben genannten persönlichen Daten zu entfernen. In diesem Fall wird der Bezug von den veröffentlichten Texten zu den Daten des Nutzers entfernt sowie auch alle persönlichen Daten des Nutzers. Die veröffentlichten Texte scheinen unter anonymer Autor weiterhin auf, jedoch nicht automatisch gelöscht. Es ist auch möglich, bei der Peer GmbH die Löschung der veröffentlichten Texte zu beantragen, wie im Artikel 6 dieses Dokuments beschrieben.

      2. An Dritte gesendete Online-Formulare

        Auf dieser Website können Online-Anfrageformulare vorhanden sein (z.B. für Informationsanfragen an Betriebe, die touristische Unterkünfte anbieten) welche die Eingabe persönlicher Daten implizieren (z.B. Kontaktdaten wie Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer usw. die für die Mitteilung einer Antwort nötig sind). Diese Daten werden auf elektronischem Weg an den gewählten Betrieb weitergeleitet, der sie mit der Auflage verwenden kann, sie nur zum Zwecke der Bearbeitung bzw. Beantwortung der Anfrage zu nutzen. Der anfragende Nutzer hat die Möglichkeit, dem gewählten Betrieb in einem späteren Moment auch zu erlauben, seine Daten auch für andere Zwecke zu nutzen oder diese Nutzung nicht zu erlauben. Die Peer GmbH kann für bestimmte Online-Formulare ein System zur Speicherung von Kopien der über das Formular verschickten Daten in der eigenen Datenbank betreiben, um die Qualität und die Nutzbarkeit der Daten seitens der Betriebe zu verbessern, die vom Nutzer ausgewählt wurden. Die Peer GmbH versichtert, diese Daten nicht zu veröffentlichen, nicht an andere Organisationen weiterzugeben, und sie nicht für Werbezwecke zu verwenden. Der Nutzer hat die Möglichkeit, die Löschung seiner Daten aus der Datenbank der Peer GmbH zu beantragen, wie im Art. 6 dieses Dokuments beschrieben ist. Was die Datenbearbeitung seitens des Betriebes betrifft, an welchen der Nutzer seine Anfrage mittels Online-Formular gerichtet hat, hat sich der Nutzer an den jeweiligen Betrieb zu wenden.
        Die Online-Formulare zur Buchung, die eventuell für Betriebe aktiviert sind, die touristische Unterkünfte oder andere Dienste anbieten, sind externe Dienste, die nicht von der Peer GmbH sondern von anderen Anbietern geliefert werden. Die Peer GmbH beschränkt sich auf die Veröffentlichung eines Links zu diesen Diensten. Es liegt in der Verantwortung des Nutzers, die spezifischen Datenschutz-Bestimmungen des vom Betrieb genutzten Anbieters des Booking-Systems zu überprüfen.

      3. Newsletter

        Die Nutzer, die ein eigenes Profil auf dieser Website besitzen, können, sofern verfügbar, den Dienst “Newsletter” aktivieren, um per E-Mail oder Post an die eigene Adresse aktuelle Nachrichten zur Urlaubsdestination zu erhalten, welche diese Website beschreibt. Der Newsletter kann auch Werbenachrichten enthalten. Der Nutzer hat die Möglichkeit, mittels seiner Zugangsdaten auf sein Profil zuzugreifen und den Newsletter zu kündigen, oder die Kündigung laut Art. 6 dieser Bestimmungen zu beantragen. Die Peer GmbH überträgt keine persönlichen Daten der Newsletter-Empfänger an Dritte.

    3. Cookies

      Diese Website nutzt marktübliche Cookies, das sind kurze Zeichenfolgen, die vom Server der Website an den Web-Browser des Nutzers geschickt werden und automatisch auf dessen Terminal gesichert werden. Vorrangiger Nutzen dieser Cookies ist die Erleichterung der Navigation innerhalb der Website und daher wird allgemein empfohlen, den Browser so einzustellen dass die Hinterlegung der Cookies erlaubt wird. Meistens sind die Web-Browser so konfiguriert, dass Cookies akzeptiert werden, jeder User kann jedoch die Konfiguration ändern und die Ablage der Cookies unterbinden (opt-out). Die Unterbindung kann die Nutzung bestimmter Bereiche dieser Website beschwerlicher oder sogar unmöglich machen, insbesondere von Bereichen, für die eine Registrierung nötig ist. Cookies werden eingeteilt in Session-Cookies und permanente Cookies. Erstere werden bei Beendung des Browsers automatisch gelöscht, zweitere bleiben bis zu ihrem Verfallsdatum auf dem Speichermedium des Terminals.

      Permanente Cookies werden vorrangig genutzt, um die Navigation auf der Website zu erleichtern, zu statistischen Zwecken und zur Anzeige von Werbeformaten. Diese Cookies können per Einstellung der meisten Browsertypen permanent deaktiviert werden (opt-out). Session-Cookies hingegen werden vor allem im Rahmen der Autentifizierung, Autorisierung und Navigation in Bereichen, für die eine Registrierung nötig ist, genutzt. Eine genauere Beschreibung der Cookies, die im Zusammenhang mit der Nutzung der Websites suedtirolerland.it, tirol.tl, tirolo.tl, tyrol.tl, tr3ntino.it, val-pusteria.net, pustertal.org, alta-badia.org, seiser-alm.it, valgardena-groeden.com, alpine-holdays.eu, weinstrasse.com, eppan.travel, kalterersee.com, meranerland.org, peer.biz, peer.travel, peer.today, peer.tv aktiviert werden können, finden Sie unter dem Link “Cookies”.

  3. Methoden der Datenbehandlung

    Die Behandlung der persönlichen Daten erfolgt durch automatisierte Systeme und/oder händisch und dauert nur die nötige Zeit an, um die angegebenen Ziele der Datenbehandlung zu erreichen, konform zu den geltenden gesetzlichen Bestimmungen.

  4. Freiwilligkeit der Dateneinbringung

    Von den Navigationsdaten abgesehen, obliegt es der freien Entscheidung der Nutzer, persönliche Daten einzugeben oder nicht. Einzige Konsequenz des Verzichts auf die Eingabe persönlicher Daten kann sein, dass bestimmte Dienste der Website nicht geleistet werden können.

  5. Bearbeiter, Verantwortlicher und Beauftragter der Datenbehandlung

    Der Bearbeiter der persönlichen Daten ist die Peer GmbH mit Sitz in Bozner Str. 63/A, Frangart - Italien - Tel. +39 0471 631080 - E-Mail info @ peer.biz. Ein Verantwortlicher für die Verarbeitung der persönlichen Daten ist Herr Christian Peer. Wenn Sie das aktualisierte Verzeichnis der Verantwortlichen für die Verarbeitung erhalten möchten, wenden Sie sich bitte direkt an den Geschäftsführer oder an den oben angegebenen Verantwortlichen.

  6. Rechte des Betroffenen

    Der von der Datenbearbeitung Betroffene kann sich an den Bearbeiter oder den Verantwortlichen wenden, um seine Rechte geltend zu machen, wie auch im Art. 7 der GV Nr.196/2003 vorgesehen, der hier vollständig wiedergegeben ist:

    Art. 7 - Zugriffsrecht auf persönliche Daten und andere Rechte

    1. Der von der Datenbehandlung Betroffene ist berechtigt, eine Bestätigung über das Vorhandensein oder Nichtvorhandensein von persönlichen Daten, die ihn betreffen, zu erhalten, auch wenn sie noch nicht registriert sind, und deren Mitteilung in verständlicher Form.

    2. Der Betroffene ist berechtigt, folgende Angaben zu erhalten:

      1. Herkunft der persönlichen Daten;

      2. Zweck und Art der Bearbeitung;

      3. angewandtes System bei Verarbeitung mittels elektronischer Hilfsmittel;

      4. Daten zur Identifikation des Inhabers, der Verantwortlichen und des Vertreters laut Art. 5, Abs. 2;

      5. Personen oder Personengruppen, denen persönliche Daten mitgeteilt werden können oder die als ernannte Vertreter im Staatsgebiet, Verantwortliche oder Beauftragte davon Kenntnis erlangen können.

    3. Der Betroffene ist berechtigt, folgendes zu erhalten:

      1. die Aktualisierung, die Richtigstellung oder, wenn er daran interessiert ist, die Ergänzung der Daten; b) c)

      2. die Löschung, Umwandlung in anonyme Form oder Sperrung nicht rechtmäßig verarbeiteter Daten, einschließlich solcher, deren Aufbewahrung nicht notwendig ist für die Ziele, für die die Daten gesammelt oder verarbeitet wurden;

      3. die Bestätigung, dass die Schritte von a) und b) denjenigen bekannt gemacht worden sind, auch hinsichtlich ihres Inhalts, an die die Daten bereits weitergeleitet wurden, es sei denn, dies ist unmöglich oder unverhältnismäßig aufwendig in Anbetracht des zu schützenden Rechts.

    4. Der Betroffene ist berechtigt, sich zu widersetzen, ganz oder teilweise:

      1. der Verarbeitung der persönlichen Daten, die ihn betreffen, aus berechtigten Gründen, auch wenn sie dem Zweck der Sammlung dienen;

      2. der Verarbeitung von persönlichen Daten, die ihn betreffen, zwecks Zusendung von Werbe- oder Direkt-Verkaufsmaterial oder zwecks Marktforschung oder Verkaufsmitteilungen.

  7. Änderung der Bestimmungen zum Datenschutz

    Im Laufe der Zeit könnten Änderungen an diesen Bestimmungen zum Datenschutz vonnöten sein, daher wird dem Nutzer empfohlen, diese öfters zu konsultieren. Die Peer GmbH wird die Nutzer mit Links und Hinweisen an passenden Orten der Website über das Vorhandensein neuer Versionen dieser Bestimmungen informieren, z.B. in Login- und Registrierungsfenstern. Wo es laut geltenden Gesetzen erforderlich ist, wird die Peer GmbH die Nutzer um Zustimmung zu spezifischen Datenbearbeitungen bitten.